Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Warnung vor angeblichen Mittlern

22.07.2019 - Artikel

Im Internet bieten Mittler, die vorgeben, mit der Botschaft zusammenzuarbeiten, gegen Bezahlung Hilfe bei der Antragstellung an. Die Botschaft warnt davor, deren Dienste in Anspruch zu nehmen.

Die Botschaft arbeitet auch nicht mit diesen zusammen. Sollten durch Dritte falsch erstellte oder gar gefälschte Unterlagen in Ihrem Namen vorgelegt werden, wirkt sich das negativ auf Ihren Antrag aus.

Geben Sie Übersetzungen daher am besten selbst bei einem Übersetzer aus der Übersetzerliste in Auftrag, so dass Sie sicher sein können, dass diese ordnungsgemäß angefertigt werden. Damit stellen Sie auch sicher, dass Sie nur die tatsächlich dafür anfallenden Kosten bezahlen.

nach oben